Wie ein Bild entsteht

Bei meinen Zeichnungen arbeite ich mit 2 Vorlagen. Einem guten Foto und einem Druck der Vorlage auf dem die Konturen besonders betont sind. Diese übertrage ich auf das Aquarellpapier und fange dann mit der Ausarbeitung an. Ich arbeite fast immer mit Aquarellstiften und Pastellkreiden. Dadurch erziele ich weiche Farbübergänge und Schattierungen. Auch mit Kohle oder Rötelstiften arbeite ich ganz gerne. In der Regel arbeite ich 4-5 Stunden an einer Zeichnung bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Wenn Gesichter anders dargestellt werden sollen oder mehrere Personen oder Tiere zu einem Bild zusammengefügt werden sollen dauert es entsprechend länger.

Fotovorlage

meine Malvorlage

fertige Zeichnung

Bei diesem Bild wurde die Fotovorlage auf der Zeichnung etwas verändert. Nach einem MS Schub hatte sich der Blickwinkel stark verändert. Wir wollten sie aber darstellen wie sie vorher ausgesehen hat. Deshalb habe ich die Augenstellung korrigiert und den Mund geschlossen. Sie hat sich sehr über das Bild gefreut

 

Besonders wichtig sind mir die Augen, denn sie bringen Leben in das Bild.

 

Aus 3 verschiedenen Fotos zusammen gestelltes Bild

 

Fotovorlage Gollum

fertige Kohlezeichnung

Eine besondere Herausforderung waren die großen Zeichnungen auf Stramim für die Gobelinbildvorlagen.

 

Für die alte Mühle hatte ich eine Postkarte als Vorlage. Die spielenden Kinder und die Gesellschaft vor dem Haus wurden zusätzlich von mir ins Bild integriert.

Auch das Motiv Apfelernte wurde von einer Postkartenvorlage abgemalt

 

Apfelernte Stickvorlage 1,60m x2m

Stickvorlage auf Stramin gemalt 1,50 m x 2,10 m

Die Knut Bilder

Um sicher zu stellen dass der Kunde genau das Bild bekommt das er bestellt hat male ich auf einem sehr hellen Druck des Orginalbildes, das unverkäuflich ist. Das komplette Bild wird mit Aquarellstiften neu gezeichnet, die Druckvorlage ermöglicht mir lediglich ein schnelleres arbeiten da ich nicht alles wieder erneut ausmessen muss. Ich arbeite nur nach Fotovorlagen und verwende keine Malprogramme.

Diese Arbeitstechnik ermöglicht es mir ein Bild für 30 Euro anzubieten.